terraesole Weinhandel

Mit der Fähre nach Sizilien


Fähre Sizilien Genua Livorno Palermo

 Mit der Fähre nach Sizilien
 

Angebote für Catania und den Etna:
Angebote für Südsizilien:
Sizilien zwischen Catania und Palermo
Sizilien im Westen: Palermo, Erice, Trapani
Angebote für die Anreise
Spezialitäten aus Italien
Exklusive Geschenke aus dem Geburtsjahr
 

Rufen sie uns an:
werktags von 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 16.00 Uhr

Telefon / Fax: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

 

Mit der Fähre nach Sizilien

Auch wir sind oft so gereist.
Die Fähren fahren täglich am Abend (gegen 20.00 / 21.00 Uhr) in Genua ab. Die Ankunft erfolgt nach einem Tag ebenfalls abends (Reisezeit ca. 22h).
Eine gute Alternative bei einer Rundreise und wenn Sie Kinder dabei haben. Sie verbinden die Anreise mit einer Art Kreuzfahrt, erleben das Wärmerwerden gen Süden und haben praktischerweise für Sizilien gleich das Auto dabei.

Für die Anreise aus Deutschland oder der Schweiz über Mailand (Milano) empfiehlt sich die Verbindung Genua - Palermo.
Falls Sie über den Brenner und Verona nach Italien kommen, erreichen Sie die Verbindung Livorno-Palermo. Diese Fährverbindung ist jedoch nicht täglich verfügbar.
Beide Strecken befährt eine einzige Fährgesellschaft: die Grandi Navi Veloci der Grimaldi-Lines.
Die Schiffe sind sehr gut ausgestattet und schnell. Anspruchslose Sizilienurlauber können das Einfachticket (Schlafsessel = Poltrona) buchen.
Wenn Kinder dabei sind, empfiehlt sich für die Reise die Kabine. Es gibt Innen- und Außenkabinen (mit Bullauge). Die normale Ausstattung der Kabinen entspricht den französischen Formel-1-Hotelketten. Bad mit Dusche ist inbegriffen.

Übrigends: es gibt keine lohnenswerte Fährverbindung nach Catania. Es sei denn, Sie wollen neben Sizilien auch Neapel besuchen. Dann könnten Sie per Schiff in einem halben Tag (bzw. Nacht) von Neapel nach Catania gelangen.
 


Buchen Sie hier Ihre Anreise per Fähre direkt:

 Fähren nach Sizilien powered by AFerry.de 




Da die Fähren nach Sizilien auch Lastkraftwagen transportieren, können sie mit jeder Art Auto, also auch dem Camper, dem Campinganhänger oder dem Geländewagen anreisen.
Achten Sie bei der Vorbereitung darauf, dass Sie während der Fahrt nicht zum Auto gelangen können. Ein Extrakoffer für die Übernachtung auf der Fähre während der Überfahrt nach Sizilien ist ratsam.
Auf dem Schiff gibt es ein Restaurant mit Sitzplätzen (für so eine Art Kreuzfahrt-Feeling) und ein grosses Selbstbedienungsrestaurant.
Die Anfahrt zum Hafen im chaotischen Genua ist zum Glück recht einfach: von der Autobahn kommen Sie direkt beim Fährhafen an.
In Palermo können Sie sich gleich ins sizilianische Getümmel stürtzen. Halten Sie sich bei der Ausfahrt aus dem Hafen sofort links (Richtung Autobahnen Catania / Messina. Durch die Stadt geht es immer entlang der anfangs breiten Uferstrasse. Da die Fähren in Sizilien abends ankommen, ist heftiger Autoverkehr unvermeidlich. Sie müssen ca. eine 3/4 bis 1 Stunde rechnen, bis die Autobahn erreicht ist. Hier: Informationen zum DOC Etna bianco und DOC Etna rosso.

Unser italienisches Olivenöl bestellen.

 

Fährverbindung nach Sizilien: Die Fähren nach Sizilien sind selten ausgebucht. Es könnte allenfalls in der Hochsaison im August passieren, dass kein Platz mehr auf der Fähre bleibt.
Sie könnten es also auch darauf ankommen lassen, die Fährtickets erst in Genua bis 1 Stunde vor der Abfahrt des Schiffs nach Palermo zu kaufen. In Genua gibt es ein Einkaufszentrum mit Boutiquen, Mc Donnels und Ticketschaltern am Hafen.
Achtung: die Abfahrtszeiten der Fähren sind nicht absolut festgeschrieben. Theoretisch könnte das Schiff nach Sizilien abfahren, wenn der Check-In abgeschlossen ist. Also besser etwas eher in Genua eintreffen.
 

Wein-Plus Das unabhängige Weinportal


Mit der Fähre nach Sizilien: Das Schiff bringt Sie bequem an Ihr Urlaubsziel. Fährverbindungen: Genua - Palermo, Livorno - Palermo, Neapel - Catania.