Rotwein 1994 Jahrgang 1994 Jahr Bordeaux 1994

terraesole weinhandel

Rotwein Bordeaux 1994


Zu einem anderen Weinjahrgang
1994 Rotwein Jahr
Geschenke aus dem Geburtsjahr 1994
 

Rufen sie uns an:
werktags von 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon / Fax: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

 
antik wein weinhandel

Rotwein aus dem Bordeaux von 1994

Wählen Sie Ihren Rotwein exakt vom Jahrgang 1994 aus dem berühmten Anbaugebiet Bordeaux. Es gibt sehr viele Weingüter im Bordeaux. Wenn man in einem Supermarkt das Weinregal betrachtet, könnte man glauben, es entstünden andauernd neue Chateaux. Doch man kann sehr schnell ein gutes Qualitätskriterium anwenden, um hochwertige Weine aus dem Bordeaux zu erkennen. Die wirklich wertvollen Weine des Jahrgangs 1994 stammen aus den Subregionen, den Gemeinde-Appellationen innerhalb der Weinregion Bordeaux. Im Medoc liegen sechs Gemeinden, deren Name auf dem Etikett der besten Weine erscheint. Die vier Bekannteren heißen St.Estephe, Pauillac, Margaux und St.Julien.
Wenn Sie also einen Wein aus dem Jahr 1994 auswählen, bei dem zusätzlich St.Estephe, Pauillac, Margaux oder St.Julien auf dem Etikett steht, machen Sie nichts falsch. Am Besten, wenn Sie zu einem Grand Cru Classé vom Jahr 1994 greifen. Zu den Medoc-Appellationen gehören auch die beiden Gemeinden Listrac und Moulis. Einige dort produzierte Cru Bourgeois-Weine stehen den Grand Crus kaum nach. Der 1994er Rotwein Château Clarke aus Listrac oder Chasse Spleen aus Moulis könnte man nennen.
An die Stadt Bordeaux schließen im Süden noch die hochwertigen Appellationen Graves und Pessac Leognan an.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Gironde, am sogenannten rechten Ufer liegen die Appellationen St.Emilion und Pomerol, deren hochwertigste Vertreter Jahrgang für Jahrgang das Beste aus den Rebsorten Merlot und Cabernet Franc hervorbringen.

Die für den Jahrgang 1994 bei Antik Wein gelisteten Rotweine sind in perfektem Zustand versandbereit am Lager und können direkt bestellt werden.

Zum Wein vom Jahrgang 1994 aus dem Bordeaux und anderen Weinregionen.

Sie können sich gern auch telefonisch beraten lassen. Gern helfen wir Ihnen bei der Auswahl des Weines.
Telefon 030 255 633 00
 


Alter, gereifter Rotwein, zum Beispiel Wein aus dem Bordeaux Jahrgang 1994, kann heute noch mit Genuss verkostet werden, sofern es sich um einen erstklassigen Wein handelt.

Oft wird, besonders in Deutschland, diskutiert, ob es klare Regeln gibt, durch die ein Wein als sehr gut erkannt werden kann. So als wäre gesetzlich festgelegt, abseits von der Größe des Marketingbudgets, welcher Wein eines Jahrgangs sehr gut ist.
Nun, der Gedanke ist reichlich naiv.

Es gibt aber dennoch reichlich Indizien, an denen man den Wert eines Weines erkennen kann. Der Boden, das heißt die Weinlage ist eine recht unveränderliche Größe, ganz unabhängig von der Qualität des Kellermeisters, des Managements und der Ausstattung eines Weinguts.
Über einen langen Zeitraum betrachtet, setzt sich die Qualität eines Terroirs immer wieder durch. Verkürzt gesagt: was immer schon gut war, kann heute (oder im Jahr 1994) nicht ganz schlecht sein.
Alle irgendwann getroffenen Regelungen über Anbauzonen, Appellationen und Klassifikationen spiegeln die langjährige Erstklassigkeit ziemlich genau wieder. Am besten zu sehen an der Bordeauxklassifizierung von 1855.
1855 wurden im Medoc die besten Weine als Grand Cru Classé in eine Rangfolge gebracht. Dabei wurden praktisch in einer Verbandssitzung der Weinregion der aktuelle Jahrgang verkostet, die besten Lagen benannt, die zuverlässige Führung und Ausstattung der Weingüter beurteilt und nicht zuletzt die Beliebtheit der Weine als Maßstab genommen (über den erzielten Verkaufspreis).
Die allerbeste Entscheidung wurde aber erst in der Folge getroffen: seit 1855 wurde diese Rangliste im Wesentlichen nicht mehr verändert! Dadurch hat man ein zwar nicht unfehlbares Qualitätskriterium, aber dafür eines frei von Trends und Moden und stets neuen Marketingideen.

Selbstverständlich steht auf dem Etikett eines jeden Weines die originale Jahreszahl 1994. Die Weine von 1994 sind stets originalverkorkt.

Wir haben den Anspruch, Ihnen mit jeder Flasche einen trinkfähigen Wein des gewählten Jahrgangs anzubieten. Eine Degustation des 1994er Weines soll schließlich Vergnügen bereiten und faszinieren.
Jeder Wein wird von unseren Empfehlungen für die Verkostung begleitet.

Zu unserer Weinauswahl / zum aktuellen Lagerbestand: Wein vom Jahrgang 1994

Edle Rotweine Jahrgang 1994 aus dem Bordeaux. Das sind Weine aus den berühmten Bordeaux-Appellationen St.Estephe, St.Emilion, Pauillac, Pomerol, Margaux, St. Julien, Medoc, Bordeaux superieur, Haut Medoc.

 

Antik Wein Inh. Johannes Gibbels
Friesacker Str. 20 A
D-12623 Berlin
Telefon: + 49 + 30 255 633 00
Fax: + 49 + 30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

Steuer-Nummer: 30701770
USt-IdNr.: DE238452453

 



Wein-Plus Das unabhängige Rotweinportal
Wie ist ein alter Rotwein zu verkosten? Alten Rotwein trinken

Definition Wein-Jahrgang,

Jahrgangswein

Der Wein eines Jahrgangs wird aus Trauben gewonnen, die während dieses Jahres gewachsen, gereift und gelesen (geerntet) wurden.
Ein Bordeaux vom Jahrgang 1994 wurde demnach im Herbst 1994 gelesen und gekeltert. Viele hochwertige Weine reifen zunächst mehrere Monate im Eichenfass, bevor sie in Flaschen gefüllt werden.
Das Chateau Ihres Jahrgangs oder aus dem Geburtsjahrgang 1994.