Barolo Marchesi di Barolo Piemont Italien Jahrgang Jahr

terraesole Weinhandel

Barolo Marchesi di Barolo Piemont Italien


Besondere Geschenke aus dem Geburtsjahr
 

Rufen sie uns an:
werktags von 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon / Fax: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

 

Barolo Marchesi di Barolo Piemont Italien

- trockener Rotwein Piemont Italien, Rebsorte 100% Nebbiolo, Alc. 13,5%

Im Dorf, das dem Barolo seinen Namen gibt, befindet sich gegenüber des imposanten Castello dei Falletti eines der traditionsreichsten Weinhäuser des Piemont. Marchesi di Barolo ist nach Fontanafredda das zweitgrößte Gut im Anbaugebiet Barolo. Ursprünglich befand sich das Gut im Besitz der Marchesa Falletti. Die Familie Falletti gilt als die Erfinderin des Weines, der heute als Barolo bekannt ist.

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Wein nicht trocken ausgebaut. Die Nebbiolo-Rebe bildet die alleinige Grundlage des Barolo. Diese Rebe reift erst sehr spät aus. Bei der in der kalten Jahreszeit im November und Dezember erfolgenden Gärung waren nur unzureichende Hefen vorhanden. Damit verblieb immer eine relativ hohe Restsüße im Wein.
Zur Verbesserung des Weines wurde von Giulietta Falletti (der Marquesa von Barolo) der französische Önologe Louis Oudart (ein Enkel des französischen Finanzministers Colbert) ins Land gerufen. Dieser baute auf deren Weingut um das Jahr 1850 den Wein erstmals trocken aus (ähnliche Unterstützung leistete er später auch beim Barbaresco), in dem er u.a. den Gärprozeß in neu ausgebaute, unterirdische Weinkeller verlegte und für gleichbleibende optimale Temperaturen sorgte.
Damit begann der unaufhaltsame Siegeszug des Barolo.

Die Tradition wird sehr hochgehalten auf dem Gut von Marchesi di Barolo. Im Keller werden die historischen Fässer bewahrt und sogar noch genutzt. Der Probierraum ist voll mit Weinen aus früheren Jahrgängen bis zurück in das Jahr 1893. Bezeichnet ist schon diese Flasche mit Barolo. Jedes Jahr werden 260 Flaschen eines jeden Jahrganges zur Seite gelegt. Insgesamt lagern in diesem faszinierenden Raum 25.000 Flaschen Wein.
Das Weingut gehört zur ersten Garde - den besten 15-20 Weingütern - unter der unüberschaubaren Anzahl von über 1000 Barolowinzern.

Barolo Marchesi Jahrgang 1941  Barolo Marchesi Jahrgang 1962  Barolo Marchesi Jahrgang 1980 
 Barolo Marchesi di Barolo 1962

 


Weine von jedem Jahrgang für einen besonderen Anlass.

  - ein klassischer alter Rotwein aus den berühmtesten Anbaugebieten. Zum Beispiel ein Barolo Marchesi di Barolo aus Piemont.
  - das ideale Geschenk für Ihre Jubiläen: Geburtstag, Hochzeitstag, Firmenjubiläum.

Jeder Wein ist eine seltene Kostbarkeit, sorgfältig über die Jahre in den grossen Weinkellern gehütet, um Ihr Fest aufs Genussvollste zu veredeln.

Jeder Jahrgangswein wird regelmässig auf seinen tadellosen Zustand überprüft. Sie finden in der Weindatenbank nur Weine, die die kritische Kontrolle des Sommeliers bestanden haben.

Klicken Sie einfach auf die Jahreszahl Ihres Jahrgangs:
 

Mit einem Wein aus einem alten Jahrgang machen Sie ein ganz besonderes Geschenk zum Geburtstag, zum Hochzeitstag. Ein Geschenk von besonderem Wert.
Für einen kleinen Kreis von Weinkennern sind Weine eine Form der Geldanlage. Das gilt ganz besonders für die erstklassigen Weine wie ein Barolo Marchesi di Barolo. Warum also nicht etwas schenken, das seinen Wert nicht nur behält, sondern sogar noch steigern kann?
Ein Weinliebhaber wird seinen Jahrgangswein in jedem Fall aufs höchste schätzen.
Natürlich sollten sie einen Wein wählen, der noch trinkbar ist. Denn selbst, wenn der Beschenkte seinen Jahrgang vielleicht lieber in seinem Weinkeller aufbewahrt, freut doch der Gedanke, dass er den Wein trinken könnte, wenn er wollte.

Barolo ist eine DOCG für trockenen Rotwein in der italienischen Region Piemont, die nach dem gleichnamigen 15 Kilometer südlich von Alba gelegenen Ort benannt ist. Die im Jahre 1966 definierte DOC-Zone mit knapp 1.300 Hektar Rebflächen (die in ebenso viele Parzellen aufgeteilt sind) in den Langhe-Bergen umfasst die Gemarkungen (bzw. auch nur Teile davon) Barolo, Castiglione Falletto, Cherasco, Grinziano, La Morra (mit einem Drittel der Fläche der weitaus größte Bereich), Monforte d´Alba, NovelloRossi, Serralunga d´Alba und Verduno. Es sind vorwiegend Südlagen auf steilen Hängen. Auf die historischen Kernbereiche Barolo, Castiglione Falletto, La Morra, Monforte und Serralunga entfallen mehr als 80 Prozent der Produktion.

 


Barolo Marchesi di Barolo Piemont Italien